Internationales Sprintertreffen in Landau

Da am vergangenen Wochenende gleich zwei Schwimmwettkämpfe in Niederbayern angesetzt waren, war der SC 53 am Samstag mit 12 Schwimmern, am Sonntag nur mit 4 Schwimmern der ersten und zweiten Wettkampfmannschaft in Landau am Start.

In bester Form präsentierte sich hier Lauri Schnabel (JG 2008), der sich Platz eins in der Pokalwertung bei 5 Starts über die 100m Strecken sicherte. Dazu kamen noch drei Goldmedaillen, zweimal Silber und zweimal Bronze.

 Auch die Medaillenbilanz der übrigen Landshuter Aktiven konnte sich in einem überaus stark besetzten Teilnehmerfeld sehen lassen: Emanuele Betcu (JG 2005) mit fünf Bronzemedaillen, Erlis Fazlija (JG 2004) mit einem kompletten Medaillensatz darunter zweimal Gold und Jonathan Jacobs (JG 2006) einmal Bronze. Auch Benedikt Ruhland (JG 2001) holte einen kompletten Medaillensatz mit zweimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze und auch Daniel Siminenko (JG 2002) war mit war mit je einmal Gold, Silber und Bronze auf dem Stockerl präsent. Bei den Damen schwamm Anna Karl (JG 2003) einmal zu Gold und zweimal zu Bronze, Angelika Leiger (JG 2003) holte sich zwei Silbermedaillen und einmal Bronze und Alexandra Schmid (JG 2008) rundete mit einmal Bronze die Medaillenbilanz der Landshuterinnen ab.

 

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.