Ausbildung

2020 startet wieder ein neuer Tauchkurs. Wer im Sommer in tropischen Gewässer abtauchen oder aber heimische Seen unter Wasser erleben möchte, ist damit bestens vorbereitet. Die Tauchabteilung des SC53 Landshut bietet eine fundierte Tauch-Ausbildung nach international anerkannten Richtlinien (VDST / CMAS). Das internationale Brevet berechtigt weltweit zum Tauchen. Der Kurs ist aufgeteilt in: Ausbildung im Bad, Tauchtheorie, Ausbildung im See. Weitere Informationen gibt es u.a. per E-Mail: tauchen@sc53-landshut.de.

Unsere Tauchkurse finden ganzjährig nach Absprache und Vorankündigung statt. Unsere Tauchlehrer und Trainer sind berechtigt, Tauchbrevets nach international anerkannten VDST/CMAS Standards auszubilden, als auch zahlreiche Aufbau- und Spezialkurse. Auf Nachfrage werden auch Hospitationen für die Trainer- und Tauchlehrer-Ausbildung angeboten.

Die theoretische und praktische Tauchausbildung findet soweit als möglich in der Schwimmschule in Landshut statt, die Freiwasser-Ausbildung hauptsächlich in nahegelegenen bayerischen Seen.

Für den Anfänger-Tauchkurs stellen wir kostenfrei die ABC-Ausrüstung, das Jacket, den Atemregler und die Tauchflasche zur Verfügung. Neopren, Geräteflossen und Blei müssen die Kursteilnehmer für den Tauchkurs selbst besorgen. Wo Sie diese Ausrüstungsgegenstände günstig leihen können, erfahren Sie bei den Tauchlehrern.