Deutscher Triathlon Meister auf der Mitteldistanz in Ingolstadt

Ingolstadt, 10.6.2018

Unglaubliche Leistung von Matthias auf der Mitteldistanz. Nach eigenen Worten, ein unwahrscheinlich harter Wettkampf, mit einem Deutschen Meistertitel in seiner Altersklasse für ihn. Beim Schwimmen gut im Wasser kommt er nach einem flotten Radsplit (38er Schnitt) auf die Laufstrecke. Dort muß er richtig kämfen um den Sieg mit neun Sekunden Vorsprung ins Ziel zu bringen. Gratulation von dieser Stelle.

Julian zeigt, dass er auf dem Weg zur Langdistanz nach Roth, schon gut in Form ist. Roland muß auf der Radstrecke eine „Ehrenrunde“ drehen. Ein Streckenp(f)osten leitet ihn falsch um, sodass sich sein Radsplit um einiges verlängerte. Schade. Am Ende aber eine gute Zeit weit unter fünf Stunden für ihn.

Die einzige Frau vom SC 53 auf der Mitteldistanz, Judith, hadert im Ziel mit ihrer Laufleistung. Trotzdem ein guter siebter Rang in ihrer AK bei den Deutschen Meisterschaften. Das muß man erst mal nachmachen.

Rookie Christopher geht bei der olymp. Distanz an den Start. Er teilt sich das Rennen hervorragend ein und finisht in sehr guten 2:44:02 h.

Beim Sprint wieder einmal nicht zu bremsen ist Oli. Mit einer Zeit von 1:02:49 h hätte er auch noch zwei Altersklassen unter ihm gewonnen. Thorsten schwimmt mit Sichtproblemen unter seinen Möglichkeiten, radelt wie ein Profi und läuft hintendrauf noch eine 17:59 min. Platz 2 in seiner AK als Belohnung.

Nun wartet am kommenden Sonntag (17.6.18) der Erdinger Stadttriathlon auf die Athleten des SC 53 Landshut. Bei der 25. Jubiläumsauflage des Stadttriathlons in Erding geht die Abteilung mit über 20 Athleten/Innen an den Start. Mit guten Ergebnissen kann man durchaus rechnen.

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.