Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen – Masters

Während die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen (DMS) des Jahres 2017 bereits im Februar ausgefochten wurden, fanden die Bayerischen Vorkämpfe der Masters Ende Oktober in Dachau statt.

Geschwommen wurden auch hier alle Lagen, aber abweichend zur DMS treten bei den Masters gemischte Mannschaften mit mindestens vier Frauen und vier Männern gegeneinander an. Weiterhin müssen in einer Mannschaft mindestens fünf Altersklassen vertreten sein.

Aus Niederbayern war lediglich die Mannschaft des SC53 Landshut am Start, die sich gegen die großen Vereine aus den Stützpunkten München, Regensburg, Würzburg und Ingolstadt gut behaupten konnten. Mit 14214 Punkten landete das Team des SC 53 auf Platz 7 von 16 Mannschaften

Sandra Beck (AK 25) ging für die Damen über die langen Strecken an den Start und konnte über 400m Lagen und 800m Freistil 1374 Punkte erzielen. Tanja Gmeinwieser (AK 20) startete über 50m und 100m Rücken und erschwamm 1458 Punkte, Andrea Horn (AK 30) übernahm 200m Rücken und 400m Freistil und holte damit weitere 1028 Punkte. Ines Fiore (AK 25) schwamm über 100m Brust und 50m und 100m Freistil zu 1843 Punkten und Masters Neuzugang Nadine Königer (AK 20) komplettierte mit 1846 Punkten über 100m Schmetterling, 200m Lagen und 50m Schmetterling das Ergebnis der Landshuter Damen.

Stefan Königer (AK 50) ging über 200m Freistil 100m Lagen und 100m Freistil für die Landshuter ins Wasser und konnte damit 2304 Punkte erzielen. Insbesondere über 100m Freistil als letztem Wettbewerb der Veranstaltung sicherte er den Landshutern in 0:59,78 Min und 841 Punkten noch Platz 7. Thorsten Brose (AK 30) startete über 50m Brust, 100m Schmetterling und 100m Rücken und erreichte damit 1260 Punkte und Wolfgang Kreuzpaintner (AK 40) sicherte den Landshutern über 200m Schmetterling und 200m Brust weitere 949 Punkte. Auch Tobias Radlmeier (AK 25) hatte sich die längeren Strecken vorgenommen. Er startete über 200m Freistil, 200m Lagen und 400m Freistil und holte damit 1586 Punkte. Das gute Ergebnis der Landshuter Mannschaft wurde komplettiert durch Alexander Krebs (AK 20) der über 100m Brust mit 476 Punkte erschwamm.

 

 

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.