TEGERNSEE TRIATHLON

Sauwetter am Tegernsee, trotzdem ausgezeichnete Ergebnisse für die Triathleten!

Oli R. fühlt sich auch bei Regen pudelwohl, vor allem im Wasser. Mit dem schnellsten Swim-split der Sprinter, einer rasanten Regenradfahrt und guten 20 min beim abschließenden Lauf, ließ er die Altersklassenkonkurrenz zum wiederholten Male hinter sich und kam als Gesamtfünfter ins Ziel.

Eva und Oli S. ließen sich von Freunden für einen Staffelstart anwerben. Zusammen mit der Holzerschen Geschwisterstaffel gingen somit drei Staffeln mit SC 53 Beteiligung an den Start. Die Ergebnisse lagen mit Platz vier, fünf und sieben in den Top Ten.

Katrin sammelte wertvolle Erfahrungen bei ihrem zweiten Triathlonstart und Sepp kämpfte nicht nur mit dem Wetter. Beide ließen sich nicht unterkriegen und finishten erfolgreich

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.