Landauer Sprintertreffen am 24. und 25.6.2017

Zum 19. Landauer Sprintertreffen der Schwimmer trafen sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Vereine aus Bayern im Landauer Freibad. Bei herrlichem Wetter und idealen Wettkampfbedingungen nutzten einige Münchner Vereine und das Team der SG Mittelfranken das Wochenende wieder als Saisonabschluss mit Übernachtung im Freibadgelände.

In glänzender Form präsentierten sich hier die Schwimmer der ersten und zweiten Mannschaft des SC53 Landshut. Beim Superpokal über alle 50m und 100m Strecken sicherte sich Ludwig Freutsmiedl (JG 01), den zweiten Platz in der Wertung der Jahrgänge 2003 und älter. In der Pokalwertung über 5 Starts über die 100m Strecken kamen Emilia Ladwig und Erlis Fazlija im Jahrgang 2004 auf Platz 1 ebenso wie Toni Schmid (JG 98) in der Wertung 2001 und älter. Jakub Voznak kam hier im Jahrgang 2007 noch auf Platz 2. In der Sprintwertung über 4 Starts über 50m sowie 100m Lagen schwammen Alexander Giesbrecht (JG 08) und Daniel Siminenko (JG 02) auf Platz 1 und Marieke Jacobs (JG 03) sicherte sich den Pokal für Platz 3.

Hervorragende Leistungen lieferten die Aktiven auch in den Finalläufen über die 50m Sprintdistanzen. Ludwig Freutsmiedl verbesserte über 50m Rücken den niederbayerischen Rekord auf 0:26,90 Min und wurde hierfür mit Platz 1 belohnt und Toni Schmid sicherte sich über 50m Brust in 0:29,32 Min ebenfalls Platz 1.

Auch die Medaillenbilanz der Landshuter konnte sich in einem überaus stark besetzten Teilnehmerfeld sehen lassen. Neben den bereits erwähnten holten sich noch Lukas Mirsch (JG 99/ 6mal Gold), Tobias Ulbrich (JG 2000/3mal Gold) und Marvin Weise (JG 98) gleich mehrfach Edelmetall. Erwähnenswert auch die Leistung von Ludwig Freutsmiedl der über 100m Rücken in 0:56,54 Min erneut den Niederbayerischen Rekord auf der 25m-Bahn verbesserte.

In der 8mal 50m Lagenstaffel wurde die Mannschaft des SC53 mit Isabel Königer, Marieke Jacobs, Emilia Becker, Emilia Ladwig, Ludwig Freutsmiedl, Toni Schmid, Lukas Mirsch und Daniel Siminenko in 4:11,48 Min Dritter.

 

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.