Platz 3 und 3 Niederbayerische Rekorde bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin durch den 16 jährigen Ludwig Freutsmiedl

Bei den in der letzten Woche stattgefundenen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften konnte Ludwig Freutsmiedl das erste Mal das „Stockerl“ besteigen. An seinem ersten Wettkampftag konnte er im Finale über 200 Meter Rücken seine erst vor 4 Wochen aufgestellte Bestzeit von der Süddeutschen nochmal um mehr als 2 Sekunden steigern. Die deutsche Jahrgangskonkurrenz war sichtlich verdutzt als Ludwig in phantastischen 02:07,74 als dritter in das Ziel kam und somit Bronze gewann! Mit persönlicher Bestzeit und Niederbayerischen Rekord ein optimaler Einstieg in eine spannende Wettkampfwoche für Ludwig Freutsmiedl.

Souverän auch der Vorlauf einen Tag später über die 100 Rücken. Als 7. im Finale über die 100 Rücken, da war nochmal ein deutlicher Leistungsschub gegenüber dem Vorlauf zu erwarten. Im Finale dann ein super Rennen für Ludwig, er konnte seine Vorlaufzeit um mehr als 1 Sekunde verbessern! Erneut unter einer Minute und mit neuer Bestzeit und Niederbayerischen Rekord von 59,17 über 100 Rücken kam Ludwig in das Ziel, was einen hervorragenden fünften Platz bedeutete. Am letzten Wettkampftag standen dann die 100 Schmetterling, eigentlich nur einen Nebenstrecke für Ludwig, und die 50 Rücken auf dem Programm. Für keine der beiden Strecken wurde eigentlich mit einer Finalteilnahme gerechnet. Schon den Vorlauf über die 100 Schmetterling konnte Ludwig aber mit einer neuer persönlichen

Bestzeit von 58,38 abschließen und belegte erstaunlicher Weise einen tollen 9. Platz und schrammt nur ganz knapp an einer Finalteilnahme vorbei. Keine 30 Minuten später ging er im Vorlauf über die 50 Rücken an den Start. Trotz der Vorbelastung der 100 Schmetterling schlug Ludwig in phantastischen 27,90 Sekunden mit Bestzeit und Niederbayerischen Rekord an und qualifizierte sich als 6ter für das Finale. Am späten Abend dann das Finale über die 50 Rücken, in dem für Ludwig Freutsmiedl alles optimal lief. In unglaublichen 27,53 Sekunden hatte Ludwig seine Vorlaufzeit nochmal um fast 0,4 Sekunden steigern können und belegte einen nicht erwartenden hervorragenden 4. Platz, natürlich neuer Niederbayerischer Rekord!

 

Eine tolle Wettkampfwoche bei der Djm in Berlin für unseren Ludwig!

 

 

 

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.