Sexuelle Prävention

Kinder und Jugendliche müssen vor sexuellem Missbrauch geschützt werden. Deshalb gibt es ab sofort beim SC 53 eine „Beauftragte für sexuelle Prävention“.
Sabine Klink absolvierte dazu eine spezielle BLSV-Ausbildung und steht nun als Ansprechpartner dem Verein zur Verfügung.
Frau Klink berichtete in der Beiratssitzung 06/16 über die Schulung. Erfreulicherweise ist festzustellen, dass durch den bestehenden Ehrenkodex und das im letzten Jahr eingeführte erweiterte Führungszeugnis der Trainer schon einige Voraussetzungen für eine Prävention existieren.
Der nächste Schritt wird die Vorstellung von Frau Klink und die Information an die Vereinsmitglieder sein (Elternabende der Gruppen, Jugendversammlung).

Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.