Corona – wie geht´s weiter im Verein? Info des Präsidenten

Verehrte Vereinsmitglieder,

„Corona“ ist das beherrschende Thema in allen Medien. Wir Alle sind von dem Virus und die entsprechenden Vorbeuge- und Hilfsmaßnahmen betroffen. Unser sportaktives Leben steht im Augenblick weitestgehend still. Dieser Zustand wird sicherlich noch einige Wochen anhalten.

Eine Vorhersage wann der Trainings- und Wettkampfbetrieb wieder aufgenommen werden kann ist nicht möglich. Aber dies ist im Augenblick auch nicht die wichtigste Frage die wir uns stellen. Viel wichtiger ist es, dass Sie diese Pandemie gesund überstehen. Viele unserer Mitglieder gehören zu der bekannten Risikogruppe der Älteren mit Vorerkrankung. Vor allem für diese Personengruppe sind die derzeitigen Beschränkungen lebenswichtig.

Unsere Sportler haben sich mit ihren Trainern auf eine spannende Saison vorbereitet und wollten Ihre Leistungen bei den angesetzten Wettkämpfen im Schwimmen, Triathlon, Beach – Volleyball und beim Tauchen zeigen. Ein Großteil dieser Veranstaltungen sind mittlerweile abgesagt worden. Durch die fehlenden Trainingsmöglichkeiten dürfte, wenn überhaupt noch Veranstaltungen im Sommer stattfinden, die Wettkampfsaison „gelaufen“ sein. Um nicht ganz die körperliche Fitness zu verlieren, solltet ihr auch zu Hause einige Übungen, alleine oder mir euren Eltern, durchführen. Sicherlich habt ihr noch einige Übungen die Euch die Trainer gezeigt haben im Kopf. Ansonsten nehmt Kontakt auf mit euren Trainern, damit diese euch Übungen empfehlen! Dazu ist es jetzt wichtig den Kontakt zueinander in den Whatsapp Gruppen zu halten.

Gemäß unserer Satzung wäre die diesjährige Delegiertenversammlung (DV) im Mai durchzuführen. Da dazu die Abteilungen und die Jugend ihre Versammlungen vorher durchführen müssen, werden wir unsere Jahresplanung in dieser Ausnahmesituation nochmals überarbeitet. Die neuen Termine werden wir frühestens Ende April bekannt geben können.

Natürlich haben wir auch im Präsidium und mit den Abteilungsleitern darüber nachgedacht, wie wir unseren Mitgliedern in dieser Zeit ohne Vereinsleistungen entgegenkommen können. Wir werden unseren bevorstehenden Beitragseinzug nicht mit den derzeit gültigen Beiträgen durchführen. Wir ziehen für 2020 die Beiträge nach den bis 31. 12. 2019 gültigen Sätzen ein. Dies entspricht in etwa einen Beitragsverzicht für 2 – 2 ½ Monaten, oder in Euro ausgedrückt von ca. 12.500 €.

Ich danke unseren Trainern und Ehrenamtlichen dafür, das der Kontakt mit den Aktiven und unter­einander nicht abbricht und wir uns in einigen Wochen gesund wiedersehen und uns wieder persönlich unterhalten können. Selbstverständlich sind wir für ihre Fragen auch weiterhin erreichbar.

Bleiben Sie gesund!

Mit sportlichen Grüßen

 

Norbert Döring

Präsident SC 53 Landshut

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.