2.SVH Night-Race in Hengersberg

Am vergangenen Wochenende fand in Hengersberg das 2. SVH Night Swim Race statt. Ungewohnt für die meisten Schwimmer, der Wettkampfbeginn zur Mittagszeit, starten doch normalerweise die Schwimmwettkämpfe sehr früh morgens. Entsprechend spät wurde es dann am Abend als der letzte Wettkampf um ca. 23.00 Uhr beendet war. Gegen die bayerische und österreichische Konkurrenz wussten sich die 34 Schwimmer des SC53 Landshut jedoch gut zu behaupten. Jeweils Platz 3 bei den Ehrenpreisen gewannen Daniel Siminenko (JG 2002) mit 2954 Punkten und Hannah Köhnke (JG 2004) mit 3092 Punkten. Für diesen Preis wurden die Punkte der 6 besten geschwommenen Einzelwettkämpfe addiert.

Auch in der Jahrgangswertung konnten die Aktiven mit reihenweise Medaillenplätzen aufwarten.

Gleich sechs Goldmedaillen (50m Freistil, Rücken und Schmetterling, sowie 100m und 200m Freistil und 200m Rücken) konnte sich Hannah Köhnke neben dem Ehrenpreis noch erkämpfen. Erlis Fazlija (JG 2004) (je über 50m Brust, Rücken sowie 200m Brust und Rücken) und Daniel Siminenko (je 50m Brust und Schmetterling sowie 100m Freistil und 200m Brust) sicherten sich beide viermal Gold und zweimal Silber. Über 50m Freistil schwamm Siminenko noch ins Finale und kam dort in 0:27,89 Min auf Rang 6. Alexander Giesbrecht (JG 2008) schwamm ebenfalls viermal auf den ersten Platz (je 50m Freistil, Brust und Schmetterling sowie 200m Rücken). Vielstarterin Erza Fazlija (JG 2007) stand zweimal ganz oben auf dem Stockerl (50m Rücken und 200m Rücken) und holte sich noch vier Silbermedaillen und einmal Bronze. Ebenfalls einen ganzen Medaillensatz mit zweimal Gold (50m und 200m Brust) einmal Silber und einmal Bronze nahm Marieke Jacobs (JG 2003) mit nach Hause und auch Dominik Leiger (JG 2005) war mit dreimal Gold (50m und 100m Freistil und 50m Schmetterling) und einmal Silber erfolgreich. Lauri Schnabel holte sich im Jahrgang 2008 zwei Goldmedaillen (100m und 200m Freistil) und drei Silberne und mit ebenfalls zwei Goldmedaillen (50m Brust und 200m Rücken) und zwei Silbernen war Luis Hofmaier im Jahrgang 2010 erfolgreich. Alexander Fuchs (JG 2002) schwamm über 200m Freistil zu Gold und zweimal zu Silber, Jonathan Jacobs (JG 2006) sicherte sich Gold über 50m Brust, Katharina Klink (JG 2005) über 200m Freistil und einmal Silber. Emilia Ladwig schwamm über 200m Brust zu Gold und holte sich zudem noch vier Silbermedaillen.

Ebenfalls aufs Stockerl schwammen Alessio Betcu (JG 2009), Paul Burberg (JG 2009),und Benedikt Ruhland (JG 2001), der im Finale über 50m Freistil in 0:27,15 Min auf Platz 5 schwamm; sowie Franziska Aigner (JG 2006), Eva Haselbeck (JG 2008), Anna Karl (JG 2003), Angelika Leiger (JG 2003), Antonia Müller (JG 2004), Jana Schmidt (JG 2007), und Hannah Spresny (JG 2007).

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.