Pefektes Wochenende-Ingolstadt Triathlon

Ein perfektes Wochenende für die Triathleten/Innen des SC 53!

Die Wettergöttin hatte ein Einsehen und ließ endlich wieder die Sonne scheinen, so daß einem pefekten Wochenende nichts mehr im Wege stand.

Einige nutzten die wärmenden Sonnenstrahlen zum Radtraining, andere fuhren bei der Radrundfahrt des RC Moosburg mit, Judith startete in der „Rats_Runners“ Serie in Kipfenberg und die Harten nahmen am Triathlon in Ingolstadt teil. Gute Bedingungen zum Radfahren und Laufen, die Wassertemperaturen allerdings grenzwertig!

                                                                                                                                  

                                                                                

Davon abhalten konnte dies aber nicht die Starter des SC 53 Landshut. Sprintdistanz, olympische Distanz, Mitteldistanz, alle Formate waren von unseren Athleten/innen besetzt.

Andi und Heiko gingen auf der Halbdistanz an den Start. 1,9km Schwimmen – 86,3km Radfahren – 20,2km Laufen, nur etwas für unsere Ausdauerspezialisten. Beim Schwimmen noch die Nase vorn, büßte Heiko auf dem Rad seinen Vorsprung auf Andi ein. Andi lieferte einen sehr guten Laufsplit ab, wohingegen Heiko seine gewohnte Laufleistung diesmal nicht ganz abrufen konnte. Bei 4.45.25 h für Andi und 5.06.35 h für Heiko blieb die Uhr im Ziel stehen. Absoluten Respekt vor dieser Superleistung!!

             

Nicht ganz so lange im eiskalten Wasser unterwegs, Chris, Tom und Victor, die bei der olympischen Distanz ( 1,5km Schwimmen – 40km Radfahren – 9,8km Laufen) an den Start gingen. Hier bestätigte Chris seine sehr gute Schwimmform und kam somit vor Victor und Tom aus dem Wasser. Diesen Vorsprung baute er auf dem Rad noch aus, so daß er beim abschließenden Lauf,  Victor und Tom auf Distanz halten konnte. Alle drei mit persönlichen Bestzeiten im Ziel sichtlich zufrieden (bestimmt auch Hawaii-Sieger Patrick Lange im Hintergrund:-)).

 

 

Der Sprint: 0,75km Schwimmen – 20km Radfahren – 4,6km Laufen!

Astrid, Oli und Frank waren hier für unsere Farben gemeldet. Frank mußte auf grund von Schulterproblemen leider passen, was die beiden Verbliebenen nicht davon abhielt das Feld zu rocken!

                                                                                                  

Astrids gute Trainingsleistungen zahlten sich  bei diesem Wettkampf aus. Platz zwei in ihrer Ak!! Das kann sich sehen lassen!

                                                                                                        

Oli wieder einmal nicht zu stoppen.  Als Gesamtzweiter beim Sprint gewann er selbstverständlich auch die AK-Wertung. Hierbei zeigte er wiederum seine Ausnahmestellung, lehrte er doch fast allen Jungspunden das Fürchten. Von seiner Zeit von 1.01.19 h können die unteren Altersklassen nur träumen!

                                                                                                                   

Hut ab vor diesen Leistungen beim diesjährigen Triathlon in Ingolstadt!

Einen Wettkampf der besonderen Art gönnte sich die Judith. Beim „Rats-Runners-Adventure-Run“ in Kipfenberg bewies sie wieder ein Mal ihre außergewönliche Ausdauer! Egal ob im Wasser, über künstliche Hindernisse, bei Kletterpassagen, etc..Judith war nicht zu schlagen und gewann dieses besondere Event. Gratulation.

                                                                                               

Weitere Starts in der Liga am 2.6. in Bad Tölz, das Langstreckenschwimmen (4 km) in Oberschleissheim am 30.5. mit Sabine,                                         die Schwarzwaldtour 2019,…..zahllose Aktionen stehen bevor. Es wird spannend bleiben!

 

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.