Starke Leistungen der Schwimmer vom SC 53 Landshut bei den Kreismeisterschaften West

Schwimmer aus 7 Vereinen schwammen am 4. März 2018 in Neustadt/Donau um die Kreismeisterschaft – West des Bezirks Niederbayern. Mit 31 Teilnehmern und 131 Einzelstarts stellte der SC53 Landshut die zweitgrößte Mannschaft. Wichtig ist dieser Wettkampf vor allem für die jüngeren Schwimmer als Qualifikationswettkampf für die Niederbayerischen Meisterschaften „Kurzbahn“ Ende April. Entsprechend waren hier vom SC 53 überwiegend Schwimmer der Jahrgänge 2001 und jünger am Start.

Die Aktiven des SC53 erkämpften dabei 59 Jahrgangstitel, sowie 23 Silbermedaillen und 7 Bronzemedaillen in den Wettkämpfen. Fünfmal Gold holte sich Alexandra Schmid (JG 2008). Jeweils vier Goldmedaillen sicherten sich Jonathan Jacobs (JG 2006), Nina Kollmeder (JG 2000), Dominik Leiger (JG 2005), Julia Schmid (JG 2004), Martin Schmid (JG 2003) und Lauri Schnabel (JG 2008). 3 Titel gab es für Veronika Lackermeier (JG 2005), Philipp Laub (JG 2001), Angelika Leiger (JG 2003), Anna Karl (JG 2003) und Jakub Voznak (JG 2007). 2 Goldmedaillen sicherten sich jeweils Anton Braun (JG 2006), Laura Hoffmann (JG 2007), Fabian Pöschl (JG 2001), Hannah Spresny (JG 2007), David Völker (JG 2007) und Adam Voznak (JG 2010). Einen Titel erzielten noch Mariella Becker (JG 2009), Johanna Burger (JG 2007) und Eva Haselbeck (JG 2008).

Auch die 6mal 50m Freistilstaffel des SC 53 Landshut holte in 3:03,94 Min mit Fabian Pöschl, Angelika Leiger, Anna Karl, Martin Schmid, Nina Kollmeder und Philipp Laub souverän den Titel.

In die Medaillenränge schwammen auch noch Franziska Aigner, Jana Schmidt, Isabel Schuster und Viktoria Siminenko.

 

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.