Niederbayerische Staffel in Grafenau

Dominant im Bezirk Niederbayern präsentierten sich die offenen Staffeln des SC 53 Landshut. Bei den Herren gingen alle 5 Titel mit deutlichem Vorsprung auf das Konto der Landshuter. Hier starteten Toni Schmid, Daniel Siminenko, Marvin Weise, Roman Kirmse und Tobias Ulbrich in wechselnder Besetzung. In der Staffel über 4mal 100m Lagen gelang es ihnen den niederbayerischen Rekord aus dem Jahre 1994 mit 4:08,00 Min deutlich zu verbessern.

Auch die männliche A-Jugend mit Philipp Laub, Benedikt Ruhland, Alexander Fuchs und Erlis Fazlija gewann alle fünf Titel. Da auch die männliche C-Jugend, hier starteten Lorenz Baumer, Dominik Leiger, Justus Hübner ,Emanuele Betcu und Jonathan Jacobs) mit fünf Titelgewinnen punkteten, und die männliche Jugend D mit Lauri Schnabel, Jakub Voznak , Lukas Kubitza und Alexander Giesbrecht über viermal 50m Brust siegreich waren, erhielten die Landshuter Herren mit insgesamt 16 Titeln den Staffelpokal.

Bei den Damen holten sich Jana Lakner, Hannah Köhnke, Lena Köhnke, Antonia Schwab und Marieke Jacobs alle fünf Titel sowohl in der Junioren Wertung als auch in der Offenen Wertung. Die Jugend D mit Alexandra Schmid, Jana Schmidt, Johanna Burger, Selina Goldhofer und Eva Haselbeck konnte sich vier Vizetitel sichern und auch die weibliche B-Jugend mit Anna Karl, Angelika Leiger, Antonia Müller, und Emilia Ladwig erkämpfte sich drei Vizetitel.

 

Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.