Saisonabschluss beim Schwimmclub 53 Landshut

Die Schwimmsaison des SC 53 wurde mit einer Feier in der Cafeteria des Freibades beendet. Nach der Begrüßung der Gäste bedankte sich der Präsident, Norbert Döring, bei den scheidenden Übungsleitern bzw. Trainern für ihren Einsatz in den verschiedenen Gruppen und Wettkampfmannschaften mit einem Präsent.

Anschließend fand die Ehrung der Clubmeister statt. Dazu waren in den letzten Wochen 115 Schwimmer und Schwimmerinnen in den Disziplinen Brust, Rücken, Schmetterling, Lagen und Freistil am Start. Außerdem wurden noch 4 Staffeln ausgetragen.

Clubmeister wurden bei den Damen Alexandra Schmid (2008 u. jünger), Hannah Spresny (2007u.2006), Hannah Köhnke (2004 u.2005), Lena Köhnke (2001 bis 2003), Nina Kollmeder (1993 bis 2000) und Andrea Horn (Masters ab AK 25).

Bei den Herren siegten Alexander Giesbrecht (2008 u. jünger), Jakub Voznak (2007 u. 2006), Erlis Fazlija (2004 u. 2005), Ludwig Freutsmiedl (2001 bis 2003),Tobias Ulbrich (1993 bis 2000) und Thorsten Brose (Masters ab AK 25).

Neben Urkunde und Medaillen erhielten die Clubmeister neben einem Gutschein noch eine Badekappe als Preis.

Bei den Staffeln siegte die Wettkampfmannschaft 1 vor den Trainern, gefolgt von der Elternstaffel und der Wettkampfmannschaft 2.

Für herausragende Leistungen wurden Toni Schmid (Bronze bei der Bayerischen Meisterschaft, 50m Brust), Ludwig Freutsmiedl (Gold bei der Bayerischen Meisterschaft, 100m Rücken und Gold bei den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften, 200m Rücken) und Lukas Mirsch (Bronze bei der Bayerischen Meisterschaft, 200m Schmetterling) besonders geehrt. Außerdem erhielt Ludwig Freutsmiedl einen Sonderpreis für die Bronzemedaille bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und für die Finalteilnahme bei den Deutschen Meisterschaften über 200m Rücken.

Weiterhin konnte das Deutsche Sportabzeichen an 53 Mitglieder verliehen werden. Alle Teilnehmer haben die Kriterien für „Gold“ erfüllt.

Ein besonderes Highlight für die Kids war das „Bubble-Fußball“-Spiel auf einem Teil der Liegewiese. Außerdem ließen noch weitere Spielgeräte keine Langeweile aufkommen.

Nach dem offiziellen Teil klang der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

 

We cannot display this gallery
Drucken

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.