Nachwuchsschwimmfest um den Adolf-Bohn-Pokal am 2.7.17 in Kelheim

Traditionell trafen sich eine Woche vor den Niederbayerischen Meisterschaften die Vereine nur aus diesem Bezirk in Kelheim zum Adolf-Bohn-Nachwuchsschwimmfest um letzte Qualifikationszeiten zu erschwimmen. Außerdem gab es, wie jedes Jahr, jede Menge Pokale und Medaillen zu gewinnen und nicht zuletzt die ausgelobten Geldpreise in der Top-Wertung.

Die Geldpreise in der Adolf-Bohn-Wertung, bei der 100m in allen vier Schwimmarten zu absolvieren waren, gingen an die Favoriten. Bei den Damen siegte Lena Kammermayer JG 2002 von der SG Mallersdorf-Pfaffenberg mit 1966 Punkten vor Antonia Schwab JG 2001 vom SC 53 Landshut mit 1871 Punkten und Marie-Therese Bartl JG 2003 von der SG Ergolding-Landau mit 1809 Punkten. Die Geldpreise bei den Herren gingen an Ludwig Freutsmiedl JG 2001 mit 1926 Punkten und Daniel Siminenko JG 2002 mit 1552 Punkten (beide SC 53 Landshut) gefolgt von Mark Nickles JG 2003 von der SG Ergolding-Landau mit 1451 Punkten.

Weitere 11 Pokale aus den Kombinationswertungen fanden den Weg nach Landshut. In der Pokalwertung von 8 absolvierten Strecken kamen auf Platz 1: Emilia Ladwig (04), Erlis Fazlija (04), Benedikt Ruhland (01). Pokale für die Plätze 2 und 3 erhielten: Anna Karl (03), Martin Schmid (03) und Philipp Laub (01). Auf Platz 1 in der Pokalwertung über 4 geschwommene 50m-Strecken kamen: Emilia Becker (02) und Jakub Voznak (07). Die Kombinationswertung der jüngsten Teilnehmer für 3 gemeisterte Strecken über 50m gewannen im Jahrgang 2008 Alexandra Schmid und Alexander Giesbrecht im Jahrgang 2009 kam Paul Müller bei seinem 1. Wettkampf auf Platz 2.

Neben den bereits genannten Pokalsiegern gab es noch Edelmetall beim SC53 Landshut für: Lauri Schnabel (08), Sebastian Meyer (07), Katharina Klink (05), Julia Schmid (04) und Marieke Jacobs (03).

Auch Franziska Aigner (06), Anton Braun (06), Emily Eder (08), Laura Hoffmann (07), Alexander Klink (07), Veronika Lackermeier (05), Antonia Müller (04), Isabel Schuster (06), Victoria Siminenko (06), Hannah Spresny (07) und David Völker (07) konnten mit vielen persönlichen Bestzeiten überzeugen.

Die abschließende Pizza-Staffel über 10 Minuten Dauerschwimmen gewannen mit einem Start-Ziel-Sieg die Schwimmer des SC 53 Landshut. Platz 2 ging an den SV Hengersberg, Platz 3 erzielten die Aktiven der SG Ergolding-Landau. Der Preis – je 2 große Pizzen – war nach dem langen und kräftezehrenden Wettkampftag schnell vernichtet.

We cannot display this gallery
Drucken
Highlights Schwimmen News und Termine Schwimmen

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.